LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Washington

Aus "Redskins" wird das "Football Team"! Und die Diskussionen gehen weiter...

Nachdem der öffentliche Druck immer weiter stieg, haben die Washington Redskins ihren Teamnamen geändert und ihn schlicht durch "Football Team" ersetzt... Dies führt seitdem zu sehr kontroversen Diskussionen über alle Medien hinweg. Die Fans sind teilweise nicht nur verwundert sondern vor den Kopf gestossen. Auch hier in Deutschland schlägt dem neuen (temporären) Namen der Franchise nicht nur Zustimmung entgegen...

War eine Änderung des Teamnamens notwendig? Die Fans weltweit sind gespalten...

Die Franchise aus Washington stand in dieser Offseason einmal mehr in der Diskussion (wie es eigentlich auch die letzten Jahre über war) - doch dieses Jahr wurde der Druck so groß, dass man sich diesem beugen musste. Wir finden: richtig so! Denn die bisherige Teambezeichnung "Redskins" war einfach nicht mehr tragbar (so sie es denn jemals war?!). Nun könnte man denken: weg mit der Bezeichnung Redskins und alles wird besser... So einfach funktioniert es dann aber doch nicht, denn statt einen neuen Teamnamen hat das Team die schlichte Zusatzbezeichnung "Football Team" erhalten - damit ist zwar klar, um was es sich handelt, doch das trifft eben auch auf die anderen 31 Teams der NFL zu. Eine klare Identität lässt sich hieraus nun wirklich nicht ableiten - genau dies ist für viele auch einer der hervorstechendsten Kritikpunkte aktuell. Es gab viele Optionen, die teils auch auf die traditionsreiche Vergangenheit des Franchises bezogen wären (wie bspw. die "Braves" - das Team entsprang den vormaligen "Boston Braves") oder auch "RedTails", "Warriors" etc. Und doch wurde eigentlich kein Name gewählt.

Warum das so ist, lässt sich auf vielerlei Weise argumentieren - der für uns schlüssigste und verständlichste ist: Es dauert einfach, bis man eine Identität entwickelt und diese kommt nicht einfach durch einen neuen Namen. Demzufolge muss man sich bei der Wahl, welche Identität man mit sich tragen will (und dann auch dauerhaft) schon ganz bewusst für eine entscheiden. Das Ablegen des bisherigen Namens ging am Ende relativ schnell: zwischen dem öffentlichen Statement der Organisation, dass man auf den öffentlichen Druck reagieren werde und der Ablage des Namens lagen gerade mal ca. 2 Wochen - ja der Druck war schon länger da, wir wissen das...

Nun hat das Franchise die Aufgabe, eine neue Identität zu kreieren und diese auf lange Sicht zu definieren. Mit der Ablage der alten Bezeichnung und der temporären Bezeichnung "Football Team" hat man nun Zeit, dies über die nächsten Monate zu tun. Wir finden das nachvollziehbar.

Einige werfen dem Franchise nun sogar vor, dass man mit der temporären Bezeichnung nur zusätzliches Geld verdienen möchte (z.B. durch temporäres Merchandise etc., dass auf die aktuelle Situation aufbaut). Wer einem Franchise vorwirft Geld verdienen zu wollen, sollte auch mal an andere NFL-Standorte schauen: Teams ziehen allein aufgrund des Geldes in andere Städte (siehe Rams, Raiders, etc.), da dort der Markt mehr Geld verspricht - diese Diskussion kann also immer geführt werden, nicht nur bei Washington. Die NFL ist ein großes Business - da machen sich die Football Fans auch nichts vor - aber es allein darauf zu reduzieren, wäre auch nur die halbe Wahrheit. Ein Teil davon wird weiterhin mit der Identität der Teams generiert und diese muss sich entwickeln - wie im Fall nun zu sehen sein wird...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN