LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Pre-Season 2020:

1. vs. Buffalo Bills
2. @ Dallas Cowboys
3. vs. Carolina Panthers
4. @ Washington Redskins

Regular-Season 2020:

1. vs. Cleveland Browns
2. @ Houston Texans
3. vs. Kansas City Chiefs
4. @ Washington Redskins
5. vs. Cincinnati Bengals
6. @ Philadelphia Eagles
7. vs. Pittsburgh Steelers
8. Bye Week
9. @ Indianapolis Colts
10. @ New England Patriots
11. vs. Tennessee Titans
12. @ Pittsburgh Steelers
13. vs. Dallas Cowboys
14. @ Cleveland Browns
15. vs. Jacksonville Jaguars
16. vs. New York Giants
17. @ Cincinnati Bengals

Die Baltimore Ravens vor der neuen Saison...

FOOTBALL

  • 08 Juni 2020 von ADMIN, in Arizona Cardinals,Atlanta Falcons,Baltimore Ravens,Buffalo Bills,Carolina Panthers,Chicago Bears,Cincinnati Bengals,Cleveland Browns,Dallas Cowboys,Denver Broncos,Detroit Lions,Green Bay Packers,Houston Texans,Indianapolis Colts,Jacksonville Jaguars,Kansas City Chiefs,Las Vegas Raiders,Los Angeles Chargers,Los Angeles Rams,Miami Dolphins,Minnesota Vikings,New England Patriots,New Orleans Saints,NFL,NY Giants,NY Jets,Philadelphia Eagles,Pittsburgh Steelers,San Francisco 49ers,Seattle Seahawks,Tampa Bay Buccaneers,Tennessee Titans
    Vorlage – Blogpost
    Die Seattle Seahawks gingen mit viel Cap Space und mehreren klaren Baustellen in...
    MEHR ERFAHREN +

GESCHICHTE & ERFOLGE:

Die Baltimore Ravens sind eine in Baltimore ansässige American-Football-Mannschaft, die in der National Football League (NFL) spielt. Die Ravens spielen dort in der American Football Conference (AFC), in der Northern Division. Zu Ehren des in Baltimore gestorbenen Schriftstellers Edgar Allan Poe und seinem Werk The Raven (dt. „Der Rabe“) kam das Team zu seinem Namen. Die Maskottchen des Teams waren bis zum Ende der Saison 2008 die kostümierten Raben Edgar, Allan und Poe. Zur Saison 2009 wurden Edgar und Allan durch die lebenden Raben Rise und Conquer ersetzt.

Die Geschichte der Baltimore Ravens begann in Cleveland unter dem Namen Cleveland Browns.

Am 6. November 1995 gab der damalige Besitzer der Cleveland Browns, Art Modell, seine Absicht bekannt, zur Saison 1996 nach Baltimore umzuziehen.
Am 9. Februar 1996 bekamen die heutigen Ravens von der NFL die Auflage, das sogenannte Franchise zu ändern. Man entschied sich daraufhin für den Namen Baltimore Colts. Der Name wurde aber bereits früher von der Vorgängermannschaft der Indianapolis Colts benutzt. Am 29. März 1996 wurde der neue Name „Baltimore Ravens“ in Anlehnung an Edgar Allan Poes Gedicht „The Raven“ aus dem Jahre 1845 gewählt. Bis zur endgültigen Namensfindung vergingen jedoch fast zwei Monate. Letztendlich waren es die Fans, die in einer Telefonumfrage aus drei Namen wählen konnten. Zur Auswahl standen Ravens, Americans und Marauders. Die Abstimmung wurde in Zusammenarbeit mit der Zeitung The Baltimore Sun durchgeführt und dauerte 24 Stunden. In diesen 24 Stunden ging eine Rekordanruferzahl von 33.748 Anrufen bei der Sun ein, davon entfielen 22.463 Anrufe auf den Namen Ravens.

TEAMFARBEN:

schwarz, lila, metallic-gold, weiß

ERFOLGE:

Super-Bowl-Sieger (2)
2000 (XXXV), 2012 (XLVII)

Conference-Sieger (2)
AFC: 2000, 2012

Division-Sieger (6)
AFC North: 2003, 2006, 2011, 2012, 2018, 2019

Play-off-Teilnahmen (12)
2000, 2001, 2003, 2006, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2014, 2018, 2019

M&T BANK STADIUM

Das M&T Bank Stadium ist ein Footballstadion in der amerikanischen Stadt Baltimore. Es dient hauptsächlich als Spielstätte der Baltimore Ravens (NFL). Eröffnet 1998 als Ravens Stadium at Camden Yards, hieß es zwischen 1999 und 2002 PSINet Stadium, bevor die M&T Bank nach dem Bankrott von PSINet die Namensrechte erwarb.

Das Stadion grenzt unmittelbar an das Baseballstadion der Baltimore Orioles, den Oriole Park at Camden Yards.

STADION:

STADION-BEZEICHNUNGEN:

keine

KEY-FACTS:

Baubeginn: 1996
Eröffnung: 1998
Kosten: 220 Mio. US-Dollar
Kapazität: 71.008 Plätze

SOCIAL-MEDIA EMPFEHLUNGEN:

OBEN