LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Pre-Season 2020:

1. vs. Cleveland Browns
2. @ Denver Broncos
3. vs. San Francisco 49ers
4. @ Tennessee Titans

Regular-Season 2020:

1. @ Detroit Lions
2. vs. New York Giants
3. @ Atlanta Falcons
4. vs. Indianapolis Colts
5. vs. Tampa Bay Buccaneers
6. @ Carolina Panthers
7. @ Los Angeles Rams
8. vs. New Orleans Saints
9. @ Tennessee Titans
10. vs. Minnesota Vikings
11. Bye Week
12. @ Green Bay Packers
13. vs. Detroit Lions
14. vs. Houston Texans
15. @ Minnesota Vikings
16. @ Jacksonville Jaguars
17. vs. Green Bay Packers

Die Chicago Bears vor der neuen Saison...

Welche Rolle werden sie in dieser Saison spielen können?

FOOTBALL

  • 08 Juni 2020 von ADMIN, in Gerüchteküche,Green Bay Packers,NFL
    Aaron Rodgers: Kein Karriere-Ende in Green Bay?
    Aaron Rodgers will seine Karriere bei den Green Bay Packers immer noch beenden, ...
    MEHR ERFAHREN +
  • 08 Juni 2020 von ADMIN, in Arizona Cardinals,Atlanta Falcons,Baltimore Ravens,Buffalo Bills,Carolina Panthers,Chicago Bears,Cincinnati Bengals,Cleveland Browns,Dallas Cowboys,Denver Broncos,Detroit Lions,Green Bay Packers,Houston Texans,Indianapolis Colts,Jacksonville Jaguars,Kansas City Chiefs,Las Vegas Raiders,Los Angeles Chargers,Los Angeles Rams,Miami Dolphins,Minnesota Vikings,New England Patriots,New Orleans Saints,NFL,NY Giants,NY Jets,Philadelphia Eagles,Pittsburgh Steelers,San Francisco 49ers,Seattle Seahawks,Tampa Bay Buccaneers,Tennessee Titans
    Vorlage – Blogpost
    Die Seattle Seahawks gingen mit viel Cap Space und mehreren klaren Baustellen in...
    MEHR ERFAHREN +

GESCHICHTE & ERFOLGE:

Die Chicago Bears (vormals Decatur Staleys sowie Chicago Staleys) sind eine in Chicago ansässige American-Football-Mannschaft, die in der National Football League (NFL) spielt. Sie sind neben den Arizona Cardinals das einzige Team, dass seit 1920 in der Meisterschaft spielt.
Die Bears spielen dort in der National Football Conference (NFC), in der Northern Division.
1919 gründete A. E. Staley eine unternehmensfinanzierte Football-Mannschaft, genannt die Decatur Staleys. Als Trainer und Manager beauftragte er den Angestellten George Halas. Dieser nahm am 17. September 1920 bei einem Treffen von mehreren Footballclub-Besitzern teil. Man traf sich in einer Garage in Canton, Ohio, und gründete die American Professional Football Association (APFA). Auf einen Rat von Halas hin wurde die APFA 1922 in National Football League umbenannt.

1921 zog sich der Besitzer der Staleys aus wirtschaftlichen Gründen zurück. George Halas und der Spieler Dutch Sternaman erwarben jeweils die Hälfte der Anteile an den Staleys und zogen mit der Mannschaft nach Chicago um. Für ein Startkapital von 5000 Dollar mussten der Teamname „Staleys“ für eine weitere Saison geführt werden. Nach dem Abgang des Sponsors brauchte das Team einen neuen Namen. Aus Dankbarkeit gegenüber den Besitzern der Chicago Cubs, die dem Team mit ihrem Baseball-Stadion Wrigley Field eine Spielstätte zur Verfügung stellten, wollte Halas das Team zunächst ebenfalls Chicago Cubs benennen. Allerdings kam man schnell zu der Erkenntnis, dass der Name Cubs (Bärenkinder) nicht aggressiv genug für ein Football-Team sei und so nannte Halas sein Team Chicago Bears.

TEAMFARBEN:

Dunkles Marineblau, Orange, Weiß

ERFOLGE:

Super-Bowl-Sieger (1)
1985 (XX)

Conference-Sieger (3)
NFL Western: 1956, 1963
NFC: 1985, 2006

Division-Sieger (19)
NFL Western: 1933, 1934, 1937, 1940, 1941, 1942, 1943, 1946
NFC Central: 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1990, 2001
NFC North: 2005, 2006, 2010, 2018

SOLDIER FIELD

Das Soldier Field ist ein American-Football- und Fußballstadion in der US-amerikanischen Stadt Chicago im Bundesstaat Illinois. Es ist zurzeit die Heimat der Chicago Bears in der NFL und seit 2020 von Chicago Fire in der Major League Soccer. Es wird auch als New Soldier Field bezeichnet, da das Stadion ab 2002 komplett umgebaut und am 27. September 2003 neu eröffnet wurde.
Im Jahr 1921 wurde damit begonnen, ein Stadion im Chicago Park District zu errichten. Die Bauarbeiten konnten zwar schon ein Jahr später beendet werden, das Stadion wurde aber erst am 9. Oktober 1924, dem 53. Jahrestag des Großen Brandes in Chicago offiziell als Municipal Grant Park Stadium eröffnet. Am 11. November 1925 wurde der Name in Soldier Field geändert, um den gefallenen Soldaten der Vereinigten Staaten ein Denkmal zu setzen. Zu dieser Zeit besaß das Stadion eine Kapazität von 90.000 Plätzen und war an alte griechisch-römische Architekturstile angepasst. Die Tribünen wurden von Säulen im dorischen Stil eingefasst.

Im Jahr 1971 zogen die Chicago Bears in das Stadion ein, da ihr altes Stadion, das Wrigley Field zu klein für die Austragung von Spielen im American Football wurde. Daraufhin wurde das Stadion zum ersten Mal renoviert und die Kapazität auf 57.000 Zuschauer gesenkt. 1978 begann man, die einfachen Sitzbänke in Einzelplätze mit Arm- und Rückenlehnen umzuwandeln. 1987 wurde das Soldier Field in das Nationale Register der historisch wertvollen Orte aufgenommen. Das Stadion trug nun die Bezeichnung als National Historic Landmark.

Im Jahr 2001 wurden Pläne für einen kompletten Umbau des Stadions in eine moderne Arena bekannt. Diese Pläne lösten starke Kritik am Betreiber des Stadions aus. Doch die Verwaltung des Chicago Park District und die Stadt Chicago hielten an den Umbauplänen fest und am 19. Januar 2002 begann der Abriss eines Großteils der alten Stadionteile. Das mit der neuen Gestaltung beauftragte Architekturbüro Holabird & Roche ließ das neue Stadion in die Außenwände des alten Soldier Fields einbauen. Ein bekannter Sportjournalist aus Chicago beschrieb das neue Stadion mit den Worten, es sehe wie ein „Raumschiff, das auf dem Parthenon gelandet ist“ aus.

Auch der National Park Service war von dem Umbau nicht begeistert und entzog dem Stadion den 1987 verliehenen Titel als National Historic Landmark wieder. Insgesamt kostete der Umbau 2002 365 Millionen US-Dollar. Seitdem hat das Stadion eine Kapazität von 61.500 Zuschauern.

Seit der Saison 2020 trägt das MLS-Franchise Chicago Fire wieder seine Heimspiele im Soldier Field aus.

STADION:

STADION-BEZEICHNUNGEN:

Stadium in a Park

KEY-FACTS:

Eröffnung: 09. Oktober 1924
Kosten: 10 Mio. US-Dollar
Kapazität: 61.500 Plätze

SOCIAL-MEDIA EMPFEHLUNGEN:

OBEN